Eine wachsende Zahl von Hotelbesitzern wendet sich an Virtual-Reality-Unternehmen, um ihre Hotelmarketing-Strategien zu unterstützen. Tatsächlich ist Virtual Reality in vielerlei Hinsicht das ultimative Marketinginstrument für die Reise- und Gastgewerbebranche, um Einrichtungen zu präsentieren und Buchungen zu steigern. Darüber hinaus können moderne VR-Videotouren auf allen Geräten, einschließlich Desktop, Laptop, Smartphone und Tablet, angesehen werden, sodass spezielle VR-Headsets nicht mehr erforderlich sind.

In diesem Artikel erfahren Sie mehr darüber, wie Ihnen ein VR-Unternehmen bei Ihrem Hotelmarketing helfen kann.

Schnellmenü:

Was ist Hotelmarketing?

Hotelmarketing ist der Sammelbegriff für die verschiedenen Methoden, mit denen Hotels ihre Hotels bei ihren Gästen bewerben. Durch Hotelmarketing-Maßnahmen kann den Kunden klar gemacht werden, warum sie ein Zimmer in Ihrem Hotel buchen sollten. Letztlich geht es darum, Buchungen zu generieren, die Markenbekanntheit zu steigern und/oder die finanziellen Ergebnisse zu verbessern. Erfahren Sie mehr über Hotelmarketing-Trends in unserem Artikel „Hotelmarketing; Die neuesten Trends in der Hotellerie“.

Was ist Virtual-Reality-Marketing?

Die Virtual-Reality-Technologie beinhaltet die Schaffung realistischer, virtueller Umgebungen, in die Benutzer eintauchen können Die computergenerierte Umgebung wird dreidimensional und lebensecht sein, wobei die Benutzer die Möglichkeit haben, sich zu drehen 360 Grad um ihre Umgebung zu erkunden.

In diesem Sinne bezieht sich Virtual-Reality-Marketing auf Marketinginhalte, die durch die Verwendung von Virtual-Reality-Bildern, -Videos oder interaktiven Medien bereitgestellt werden. Es ist in den letzten Jahren in der Reisebranche besonders beliebt geworden, da es den Benutzern ermöglicht, eine andere Umgebung als die, in der sie sich befinden, zu erleben.

Warum Virtual Reality Marketing zum neuen Trend wird

Dafür gibt es mehrere wichtige Gründe virtuelle Realität Marketing entwickelt sich als neuer Hotelmarketing-Trend. Zum Beispiel Video Inhalte sind bei Reisenden im Allgemeinen beliebt, da sie ansprechend sind und ein realistisches Bild dessen vermitteln, was sie erwarten können. Die Zusammenarbeit mit VR-Unternehmen ermöglicht es Hotels, dies auf die nächste Stufe zu heben.

Wichtig ist auch zu beachten, dass die neuesten VR-Videos webbasiert sind und auf allen modernen Browsern angezeigt werden können. Dies erlaubt Sie können auf Desktops, Laptops, Smartphones, Tablets und verschiedenen anderen Geräten aufgerufen werden, ohne dass ein VR-Headset erforderlich ist. In Verbindung mit einem VR-Headset wird das Erlebnis jedoch noch intensiver.

7 Möglichkeiten, wie ein Virtual-Reality-Unternehmen Hotels beim Hotelmarketing unterstützen kann

Virtual-Reality-Unternehmen können Hotels auf verschiedene Weise bei ihren Marketingbemühungen unterstützen. Im Folgenden erfahren Sie mehr über sieben davon.

1. Liefern Sie Erlebnismarketing

Die Hotelbranche lebt davon, exzellente Erlebnisse zu bieten, und eine der besten Möglichkeiten, wie ein VR-Unternehmen Ihrem Hotel helfen kann Marketingbemühungen erfolgen durch Erlebnismarketing. Im Wesentlichen ermöglicht ein Virtual-Reality-Video den Kunden,Erfahrung' Ihr Hotel, bevor sie sich dazu verpflichten, und hilft ihnen, mit echtem Vertrauen zu buchen.

Kunden aller Art können besser verstehen, was Sie zu bieten haben und wie sie sich in Ihrem Hotel fühlen werden. Mit dem Video können Sie verschiedene Zimmertypen, den Rezeptionsbereich, den Pool, die Bar und Ihr Hotelrestaurant vorstellen. Sie können auch Geschäftskunden oder Veranstaltungsplanern ermöglichen, Ihre Räumlichkeiten zu erleben, bevor sie diese buchen.

2. Wert für Kunden schaffen

Ein wichtiger Teil des erfolgreichen Betreibens eines Hotels besteht darin, den Kunden den Wert Ihres Hotels durch Ihre Marketingbemühungen zu erklären, und Virtual-Reality-Unternehmen können Ihnen hier helfen. Im Allgemeinen ist es für Hotels schwierig, klar zu erklären, was sie einzigartig macht, was ihre Zimmer den Preis wert macht usw., da dies oft erlebt werden muss.

VR-Hotelführungen können dies jedoch sehr deutlich vermitteln, sodass Kunden sehen können, was Ihre Immobilie unverwechselbar macht, unabhängig davon, ob es sich um die Einrichtung, die Einrichtungen, die Aussicht oder den Poolbereich handelt. Bilder und Videos können dies zwar bis zu einem gewissen Grad, aber die Immersion von VR-Touren macht sie um ein Vielfaches effektiver.

3. Hotelfunktionen kommunizieren

Eines der aufregenden Dinge an VR-Videoproduktionen ist die Möglichkeit, interaktive Elemente hinzuzufügen, und dies kann bieten Möglichkeiten, die Hauptmerkmale des Hotels kreativ zu kommunizieren. Dies kann auf eine Weise erfolgen, die nicht nur die Einrichtungen, sondern auch die Art des Service der Mitarbeiter wirklich zur Geltung bringt.

Ihre Videotour könnte beispielsweise eine Begrüßung durch eine Rezeptionistin oder einen leitenden Mitarbeiter beinhalten, der dann mit dem Benutzer sprechen kann, während er durch das Hotel navigiert. Sie können Benutzern auch erlauben, auf unterschiedliche Weise mit Räumen zu interagieren, sodass sie Besprechungsräume mit unterschiedlichen Layouts und Veranstaltungsräume sehen können, die für unterschiedliche Zwecke verwendet werden.

4. Mehr Direktbuchungen anziehen

Eine der größten Herausforderungen für Hotels, die ihren Umsatz maximieren möchten, besteht in der Gewinnung von Direktbuchungen in einer Zeit, in der Online-Reisebüros wie Expedia und Booking.com bieten den Komfort von Preisvergleichen. Der Hauptgrund, warum Direktbuchungen vorzuziehen sind, ist, dass keine Provision dafür gezahlt werden muss, was bedeutet, dass Sie mehr vom Geld behalten.

EIN virtuelle Realität Unternehmen kann Ihnen helfen, Direktbuchungen zu erhöhen, indem es Buchungsfunktionen in einem VR-Video anbietet. Auf diese Weise können potenzielle Kunden ein umfassendes Hotelerlebnis genießen, genau sehen, was Ihr Hotel zu bieten hat, und dann ihr Hotelzimmer, Restaurantmahlzeiten und andere Dienstleistungen an einem Ort buchen.

5. Steigern Sie Up-Selling und Cross-Selling

Ein Kunde, der Hoteleinrichtungen tatsächlich erlebt, kann in Kombination mit dem Buchungsservice auch Ihren Up-Verkaufs- und Cross-Selling-Bemühungen. Dies liegt daran, dass Kunden die Vorteile eines Upgrades ihrer Zimmergröße, eines Wechsels zu einem Kingsize-Bett und der Entscheidung für ein Zimmer mit Meerblick oder Balkon leicht erkennen können.

Wenn potenzielle Gäste die Vorteile selbst sehen können, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass sie ein Upgrade durchführen. Darüber hinaus kann Cross-Selling auf innovative Weise verbessert werden. Beispielsweise kann ein VR-Unternehmen einen Abschnitt in das Video einfügen, in dem zusätzliche Produkte wie Alkoholflaschen präsentiert werden, um zum Kauf anzuregen.

6. Erreichen Sie Social-Media-Nutzer

Ein weiterer großer Vorteil der Zusammenarbeit mit Virtual-Reality-Unternehmen ist die Möglichkeit, Videoinhalte zu erhalten, die problemlos geteilt werden können Social-Media-Plattformen. Dies ist von Vorteil, da Sie so Personen erreichen, die möglicherweise nicht aktiv nach einem Hotel suchen, aber versucht sein könnten, ein Hotelzimmer zu buchen, wenn sie den Inhalt sehen.

Auch Inhalte, die in sozialen Medien geteilt werden, können das Bewusstsein steigern und zu zukünftigen Buchungen anregen. Darüber hinaus lassen sich moderne VR-Hotelführungen auf nahezu allen Geräten darstellen, auf denen Social-Media-Plattformen genutzt werden können und bieten eine hervorragende Kompatibilität. Natürlich wird das Erlebnis bei der Betrachtung mit einem VR-Headset weiter verbessert, aber dies ist nicht unbedingt erforderlich.

7. Verschaffen Sie sich einen Wettbewerbsvorteil

Schließlich ist die Hotellerie eine der wettbewerbsfähigsten Branchen der Welt und Touristen haben eine Fülle von Möglichkeiten zur Auswahl. Daher ist eine der wichtigsten Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit einem Virtual-Reality-Unternehmen der Wettbewerbsvorteil, den es gegenüber Hotels bieten kann, die keine VR-Videotouren anbieten.

Selbst wenn Konkurrenten VR-Videos anbieten, kann die Zusammenarbeit mit dem richtigen VR-Unternehmen durch innovative Marketingbotschaften im Video einen Wettbewerbsvorteil verschaffen. Dies bietet Ihnen einen klaren Spielraum, um Ihre Unterkunft zu differenzieren und Kunden einen Anreiz zu bieten, bei Ihnen anstelle von anderen ähnlichen Hotels oder Resorts zu buchen.

Virtual-Reality-Videotouren tragen dazu bei, Hotelmarketingstrategien zu verändern, indem sie potenziellen Gästen die Möglichkeit geben, in eine Immobilie einzutauchen, ihre Angebote aus erster Hand zu erleben, mit der digitalen Umgebung zu interagieren und ein Hotelzimmer am Punkt der Customer Journey zu buchen wo sie am meisten engagiert sind.

Weitere (virtuelle) Videomarketing-Tipps

Videos sind ein starkes Marketinginstrument, insbesondere für die Hotel- und Reisebranche. Schließlich können sie die Aufmerksamkeit des Publikums viel schneller auf sich ziehen als Text oder Bilder. In den folgenden Artikeln erfahren Sie mehr zum Thema Videomarketing:

Weitere Tipps zum Wachstum Ihres Unternehmens

Revfine.com ist eine Wissensplattform für die Hotel- und Reisebranche. Fachleute nutzen unsere Erkenntnisse, Strategien und umsetzbaren Tipps, um sich inspirieren zu lassen, den Umsatz zu optimieren, Prozesse zu innovieren und das Kundenerlebnis zu verbessern. Sie können alle finden Hotel- und Hospitality-Tipps in den Kategorien Revenue Management, Marketing & Vertrieb, Hotelbetrieb, Personal & Karriere, Technologie und Software.

Einen Artikel einreichen