Die Gastfreundschaft und Reisebranche haben heute Zugang zu mehr Marketingtools als je zuvor. Eine starke Marke mit hoher Social-Media-Präsenz mag zwar großartig klingen, Sie müssen sich jedoch mehr auf Interaktivität konzentrieren, um Ihren Mitbewerbern einen Schritt voraus zu sein. Virtual-Reality-Videos ermöglichen es den Nutzern beispielsweise, vollständig in das Erlebnis des Hotels oder Resorts einzutauchen, als ob sie bereits dort wären. Die folgenden Tipps helfen Ihnen, das perfekte Virtual-Reality-Video für Ihr Unternehmen zu erstellen und einen Einblick in diese innovative Strategie zu erhalten.

Was ist ein Virtual-Reality-Video?

Die Virtual Reality (VR)-Technologie besteht normalerweise aus der Verwendung eines Virtual-Reality-Headsets, das dem Benutzer hilft, in eine interaktive Erfahrung in einer digitalen Umgebung einzutauchen. Durch die Verwendung von Klängen, Bildern, körperlichen Empfindungen und sogar Interaktionen kann der Benutzer in eine virtuelle Welt versetzt werden. Es gibt mittlerweile viele Unternehmen, die mit Virtual-Reality-Benutzeroberflächen als Ersatz für herkömmliche Computer oder mobile Benutzeroberflächen experimentieren.

Warum Virtual-Reality-Videos in der Hotellerie und Reisebranche verwenden?

Die Reise und Gastgewerbe hat die wahren Potenziale der Virtual-Reality-Technologie besonders schnell erkannt und dieses Tool für Marketingzwecke eingesetzt. Die meisten Kunden, die planen, zu einem bestimmten Ziel zu reisen, möchten zuerst sehen, was dieser Ort zu bieten hat. Ein VR-Video bietet Marketern eine effektive Möglichkeit, ihren Kunden einen Vorgeschmack auf das zu geben, was sie erwarten können.

Beispielsweise möchte ein Kunde möglicherweise weitere Informationen über das Hotel, in dem er übernachten wird, bevor er eine Buchung tätigt. Sie können die Bewertungen dieses Hotels auf Social-Media-Sites lesen und seine Website besuchen. Es kann jedoch viel Zeit gespart werden, indem Online-Benutzern Virtual-Reality-Videos angeboten werden, die ihnen helfen, eine digitale Version der Hotelzimmer, seiner Einrichtungen, und die nahegelegenen Sehenswürdigkeiten. Dieses Immersionswerkzeug ermöglicht dem Hotel und Reiseindustrie um ihren potenziellen Kunden eine 'probiere Bevor du kaufst' Option, bevor sie eine Buchung vornehmen.

Was bedeutet Virtual Reality für Marketer?

Virtual Reality bietet zahlreiche einzigartige Funktionen, mit denen Marketer die Augenbewegungen der Benutzer überwachen können, um die genauen Bildschirmbereiche herauszufinden, die sie betrachten und mit denen sie interagieren möchten. Dies bedeutet, dass Vermarkter relevante Anzeigen erstellen können, mit denen die Leute tatsächlich interagieren möchten, anstatt darauf zu klicken. Wenn dieses Tool von Vermarktern richtig verwendet wird, kann es das Engagement maximieren, da es Benutzern mehr Möglichkeiten bietet, mit Videoinhalten zu interagieren. Mehr Informationen zu den Vorteilen von Virtual Reality Marketing finden Sie im Artikel „5 Vorteile von Virtual Reality Marketing für die Reisebranche“.

6 Tipps zum Erstellen eines leistungsstarken Virtual Reality-Videos

In der Reise- und Gastgewerbebranche ist die Fähigkeit, überzeugende und leistungsstarke Inhalte zu erstellen, der Schlüssel, um sich in der wettbewerbsintensiven Welt des Marketings abzuheben. Um es richtig zu machen, hier sind 6 Tipps, die Ihnen helfen, das perfekte VR-Video zu erstellen:

1. Heben Sie die besten Funktionen Ihres VR-Videos hervor

Sobald Sie sich entschieden haben, welche Resorts oder Hotels Sie in Ihrem Virtual-Reality-Video zeigen möchten, können Sie mit der Produktion und dem Inhalt beginnen. Nutzen Sie die attraktivsten Teile Ihres Hotels, nicht nur die Immobilie selbst. Wenn sich das Hotel beispielsweise in einer landschaftlich reizvollen Gegend befindet, wäre es eine gute Idee, die Umgebung des Anwesens zu präsentieren und eine Geschichte basierend auf seiner Lage zu erstellen. Indem Sie die anderen begehrtesten Merkmale des Resorts hervorheben, wie Golfplatz, Strände und Spa-Behandlungen, werden Sie Ihr Publikum sicherlich zu einer Buchung verleiten.

2. Präsentieren Sie Ihre Dienstleistungen außerhalb des Standorts

Virtual Reality ist ein großartiges Werkzeug, um Ihre Dienstleistungen potenziellen Kunden zu präsentieren, ohne dass sie Ihr Büro oder Hotel besuchen müssen. Ihre Kunden sollen Ihre Dienstleistungen bequem von zu Hause aus erleben können. Geben Sie ihnen die Möglichkeit, Ihr Hotel zu jeder Tageszeit zu erkunden, indem Sie dem Kunden die Möglichkeit geben, sich selbst ein Bild zu machen 360-Grad-Video grad durch die Hotelzimmer gehen und die Einrichtungen erleben – alles ohne das Haus zu verlassen.

3. Erstellen Sie ein barrierefreies Virtual-Reality-Video

Während Virtual-Reality-Inhalte am besten mit VR-Headsets erlebt werden, gibt es auch andere Tools, mit denen Sie Ihre Reichweite vergrößern und Ihre Botschaft durch 360-Grad-Inhalte übermitteln können. Stellen Sie sicher, dass Ihre VR Video ist auch auf Desktop-Computern zugänglich, nicht nur auf Headsets, indem Sie eine Plattform verwenden, um Inhalte auf YouTube zu teilen und das Erlebnis in Ihre Website einzubetten, bevor Sie es über einen mobilen Browser verteilen. Dies sichert den Erfolg, da Sie mit mobilen, Desktop- und VR-Headsets ein breiteres Publikum erreichen können.

4. Erstellen Sie immersives Storytelling für ein interaktives Erlebnis

Denken Sie bei der Arbeit an Ihrer VR-Marketingstrategie daran, dass es in der virtuellen Realität nicht nur darum geht, die Botschaft Ihrer Marke zu vermitteln. Es bietet Ihnen und Ihren Kunden viele spannende Möglichkeiten, daher ist es wichtig, diese Technologie zu Ihrem Vorteil zu nutzen und dem Benutzer ein immersives Erlebnis zu bieten. Sie können dieses Tool beispielsweise verwenden, um eine Geschichte über Ihre Marke durch eine starke Erzählung zu erzählen, die den Benutzer auf eine Reise innerhalb Ihres Virtual-Reality-Videos mitnimmt. Um Ihre Geschichte noch eindrucksvoller zu machen, verwenden Sie interaktive Bild- und Audiofunktionen mit einem alternativen Ende, an das noch niemand gedacht hat.

5. Zielen Sie auf internationale Kunden

Sie sollten nicht nur Kunden ansprechen, die in der Nähe Ihres Standorts oder in Ihrem eigenen Land ansässig sind. Virtual Reality ermöglicht es, Inhalte für einen breiter gestreuten Kundenkreis zu erstellen. Stellen Sie sich vor, wie sehr Ihr VR-Video ausländische Kunden aus der ganzen Welt ansprechen wird, wenn es in verschiedenen Sprachen erstellt wird. Durch die Bereitstellung virtueller Touren durch Ihr Hotel oder Resort in den gängigsten Sprachen können Fernreisende Ihre Dienstleistungen kennenlernen, bevor sie eine Buchung vornehmen.

6. Verwenden Sie Social-Media-Sites

Die beliebtesten Social-Media-Plattformen wie YouTube und Facebook unterstützen Virtual-Reality-Videoformate. Es gibt viele Tourismusseiten, die auf diesen Websites mit sehr ansprechenden Videos starten. Dies ist eine großartige Gelegenheit, Millionen von Menschen zu erreichen, indem Sie ein VR-Video Ihres Hotels oder Reiseziels erstellen und auf solchen Websites veröffentlichen. Der Zugang zu Virtual-Reality-Videos ist dank technologischer Fortschritte jetzt einfacher als zuvor. Nicht nur Luxusmarken setzen auf Virtual Reality, um ihre Dienstleistungen zu vermarkten, auch kleinere Unternehmen holen im Rennen auf. Wenn dieses Marketingtool kreativ eingesetzt wird, erhöht es Ihr Social Media Engagement und generiert mehr Buchungen.

3 Beispiele für Virtual-Reality-Videos

Nachfolgend finden Sie 3 Beispiele für Virtual-Reality-Videos; Werbung für ein Hotel, ein Reiseziel und eine geführte Virtual-Reality-Tour durch London.

#Virtual Reality Video 1: Virtual Reality Hoteltour

 

#Virtual Reality Video 2: Virtual Reality Tour des Reiseziels

 

#Virtual Reality Video 3: Eine virtuelle Stadtrundfahrt durch London


Es ist nicht zu leugnen, welche wichtige Rolle Virtual Reality in der Hotellerie spielen kann. Wenn dieses kreative Marketing-Tool richtig eingesetzt wird, kann es sinnvolle und einzigartige Inhalte bieten, die Ihrer Marke helfen, sich von den anderen abzuheben.

Weitere Video-Marketing-Tipps

Videos sind ein starkes Marketinginstrument, insbesondere für die Hotel- und Reisebranche. Schließlich können sie die Aufmerksamkeit des Publikums viel schneller auf sich ziehen als Text oder Bilder. In den folgenden Artikeln erfahren Sie mehr zum Thema Videomarketing:

Weitere Tipps zum Wachstum Ihres Unternehmens

Revfine.com ist eine Wissensplattform für die Hotel- und Reisebranche. Fachleute nutzen unsere Erkenntnisse, Strategien und umsetzbaren Tipps, um sich inspirieren zu lassen, den Umsatz zu optimieren, Prozesse zu innovieren und das Kundenerlebnis zu verbessern. Sie können alle finden Tipps für die Reisebranche in den Kategorien Marketing & Vertrieb, Personal & Karriere und Technologie & Software.

Einen Artikel einreichen