Bleisure-Reisen – die Kombination aus Geschäfts- und Urlaubsreisen – nimmt zu und dies hat zu einem erhöhten Interesse der Hotellerie geführt. In diesem Artikel finden Sie sieben Tipps, die dazu beitragen können, Unterkünfte für diese aufstrebende und immer wichtiger werdende Bevölkerungsgruppe attraktiver zu machen.

Schnellmenü:

Was bedeutet Bleisure?

'Bleisure' ist ein Koffer der Worte 'Unternehmen' und 'Freizeit' und in diesem Sinne blesure reisen bezieht sich auf das Konzept, berufliche Geschäftsreisen mit privater Freizeit zu verbinden. Es handelt sich häufig um eine Verlängerung der Reisedauer durch einen Geschäftsreisenden, um Zeit für Freizeitaktivitäten einzuplanen.

Es kann in vielerlei Hinsicht als Kompromiss zwischen Business und Freizeit gesehen werden. In manchen Kreisen wird eine Bleisure-Reise auch als a . bezeichnet 'bizkation', das ist ein Koffer von "Unternehmen" und "Ferien". Bleisure-Reisen können auch beinhalten, dass ein Geschäftsreisender eine Reisebegleitung mitbringt, die nicht direkt mit dem Geschäft verbunden ist.

Wer ist der Bleisure-Reisende?

Mit dem Aufkommen der Bleisure-Reisenden wurden Anstrengungen unternommen, um zu verstehen, wen das Phänomen anspricht.

Laut einem Artikel von Forbes (1), nehmen jüngere Arbeitnehmer häufiger Bleisure-Reisen an als ältere. Interessanterweise gibt es hier jedoch keinen großen Generationenunterschied. Millennials machen 38 Prozent der Bleisure-Reisen, wobei Baby Boomer und Gen Xer jeweils 31 Prozent ausmachen. Dies deutet darauf hin, dass Bleisure universelle Anziehungskraft besitzt.

In Bezug auf den Beruf, eine Studie der Expedia Group (2) und Luth Research fanden heraus, dass die häufigsten Branchen für Bleisure-Reisende Technologie, Gesundheitswesen, öffentliche Verwaltung/Regierung und Fertigung waren. Die häufigste Dauer einer Bleisure-Reise betrug zwei Nächte (42 Prozent), am zweithäufigsten drei Nächte (29 Prozent).

Das Geschlecht ist ein weiterer zu berücksichtigender Faktor bei der Analyse, wer ein typischer Bleisure-Reisender ist. Forschung durchgeführt von CWT (3) fanden heraus, dass Frauen, die Geschäftsreisen unternehmen, tatsächlich etwas häufiger Bleisure-Reisen unternehmen als Männer. Dem steht jedoch gegenüber, dass Männer in erster Linie eher Geschäftsreisen unternehmen.

Obwohl Bleisure-Reisen die Möglichkeit eröffnen, eine Reisebegleitung mitzunehmen, ergab eine Umfrage von Great Hotels of the World, dass 44 Prozent (4) der Befragten gaben an, ihre Bleisure-Reisen alleine zu unternehmen. Dies bedeutet, dass Hotels, die auf Bleisure-Reisende ausgerichtet sind, sowohl auf Alleinreisende als auch auf Reisende in Begleitung eines Freundes oder Geschäftspartners ausgerichtet sein müssen.

Schließlich spielt eine beträchtliche Anzahl von Bleisure-Reisenden das Vergnügen, das sie während ihrer Geschäftsreisen hatten, herunter. Laut der National Car Rental State of Business Travel Survey (5), vermeiden es 46 Prozent der Millennials, ihren Vorgesetzten von persönlichen Aktivitäten zu erzählen, während 40 Prozent der Generation X der Meinung sind, dass sie es vermeiden sollten, auch anderen davon zu erzählen.

Was sind die Vorteile von Bleisure?

Für Geschäftsreisende bieten Bleisure-Reisen eine Reihe von Vorteilen, darunter eine verbesserte Arbeitsmoral und insgesamt mehr Freude an Geschäftsreisen. Sie bieten auch Möglichkeiten, Reisekosten einzusparen, da der Geschäftsreiseanteil vom Unternehmen bezahlt wird. Dies kann Personen, die sonst nicht in der Lage sind, einen Urlaub zu nehmen, die Möglichkeit eines Urlaubs bieten.

Auch Unternehmen können von Bleisure-Reisen profitieren, denn glücklichere Mitarbeiter sind produktiver und die Möglichkeit zur Freizeitgestaltung kann dazu führen, dass Mitarbeiter, die sonst nicht für das Unternehmen reisen wollen, dazu bereit sind. Der Mitarbeiter zahlt für die Verlängerung der Reise und die Freizeitaktivitäten, an denen er teilnimmt, so dass Bleisure in der Regel nicht teurer ist. Es ermöglicht auch Geschäftsreisenden, die Orte, zu denen sie reisen, besser zu verstehen.

Für die Reisebranche eröffnet das Aufkommen von Bleisure die Möglichkeit, dass Geschäftsreisende ihre Hotelaufenthalte verlängern und somit über die Dauer ihrer Reise mehr Geld ausgeben.

Video: Der Status von Geschäftsreisen – Bleisure-Vorteile

 

Bleisure; ein wachsender Markt

Der bereits erwähnte Forbes-Artikel weist auch darauf hin, dass 10 Prozent aller Geschäftsreisen Bleisure-Reisen sind, während 16 Prozent aller Hotelbuchungen für Geschäftsreisen mittlerweile einen Samstagsaufenthalt beinhalten, was auf die Möglichkeit von Freizeit- oder Reiseverlängerungen hinweist. Zusätzlich laut Statista (6), insgesamt nimmt der Geschäftsreiseverkehr von Jahr zu Jahr zu.

Diese Informationen zeigen, dass das Bleisure-Phänomen ein potenziell lukrativer Markt ist, der wächst und in den kommenden Monaten und Jahren wahrscheinlich stärker in den Fokus der Hotellerie rücken wird.

7 Tipps für Hotels, die mehr Bleisure-Reisende anziehen möchten

Für die Hotellerie stellen Bleisure-Reisende einen aufregenden und lohnenden neuen Markt dar, um sich Geschäfte zu sichern, weshalb so viele Hotelmanager und -besitzer daran interessiert sind, so viele von ihnen wie möglich zu gewinnen. Unten finden Sie sieben spezifische Hotel Management Tipps, die dabei helfen können.

1. Hoteltechnik

Laut der State of Business Travel Survey 2019 von National Car Rental bevorzugen 93 Prozent der Vielreisenden Marken, die Technologie einsetzen, um das Reisen zu erleichtern. Innerhalb von Hotels reichen Beispiele für Technologien, die hier einen Unterschied machen könnten, vom Einsatz von IoT-Geräten in Hotelzimmern wie Smart Speakern bis hin zum Einsatz von Smartphone-Apps, die kontaktloses Einchecken ermöglichen, check -outs und Restaurantzahlungen. Mehr Informationen zur Hoteltechnik lesen Sie im Artikel „Hoteltechnologietrends: 11 kommende Innovationen, die Sie kennen müssen“.

2. Schnelles, zuverlässiges Internet in Arbeitsbereichen

Ein Bleisure-Tourist muss seinen Geschäftsreiseverpflichtungen nachkommen und möchte daher Zugang zu komfortablen Arbeitsbereichen im Hotel und für diese Arbeitsbereiche einen zuverlässigen Internetzugang haben. Die Verbindungsgeschwindigkeit und die Qualität Ihres WLANs können einen großen Unterschied machen, da Geschäftsreisende möglicherweise Dateien herunterladen und hochladen oder über Videoanrufe kommunizieren müssen. Hotels können dies optimal nutzen, indem sie hervorragende Einrichtungen anbieten und eine geringe Mietgebühr erheben.

3. Partnerschaft mit den richtigen Vertriebskanälen

Als nächstes müssen Sie die Vertriebskanäle berücksichtigen, die Sie verwenden, und die, die Bleisure-Reisende wahrscheinlich auch nutzen werden. Arbeiten mit Reisebüros für Firmen könnte eine Möglichkeit sein, die Zahl der Bleisure-Reisenden zu erhöhen, die Sie anziehen können, da diese Reisebüros auf die Organisation von Geschäftsreisen und die Planung von Geschäftsveranstaltungen für ihre Kunden spezialisiert sind. Ebenso sollten Sie über die von Ihnen verwendeten globalen Vertriebssysteme nachdenken, wo sie beliebt sind und woher die Bleisure-Reisenden, an die Sie sich erhoffen, am ehesten kommen.

4. Verbesserte Personalisierung

Die Personalisierung innerhalb von Hotels und Resorts kann für Bleisure-Reisende sehr attraktiv sein, da sie oft dazu führt, dass Prozesse oder Dienstleistungen effizienter und präziser werden. Von intelligenten Empfehlungen auf Basis von Kundendaten bis hin zur Personalisierung von Hotelzimmerbedingungen, wie z. B. intelligenter Heizungssteuerung, mehr Personalisierung können Zeit sparen und den Komfort verbessern, sodass Geschäftsreisende ihre Arbeit schnell erledigen und Freizeit gewinnen können.

5. Präsentieren Sie Ihre Geschäfts- und Freizeiteinrichtungen

Eine weitere großartige Möglichkeit für Hotels, Bleisure-Reisende anzuziehen, besteht darin, sowohl Geschäfts- als auch Freizeiteinrichtungen zu präsentieren. Ein typischer Bleisure-Tourist wird sicherlich an Firmenangeboten interessiert sein, wie zum Beispiel private Besprechungsbereiche, Laptop- oder Telefonladeanschlüsse und alle 24-Stunden-Services, die Sie anbieten können. Darüber hinaus können sie aber auch von Freizeitangeboten wie Spas, Saunen, Fitnessstudios oder Fitnesszentren, Yoga-Bereichen, Bars und Fahrradverleihen gelockt werden.

6. Machen Sie Werbung für Aktivitäten in der Umgebung

Die in der Hotelbranche kann auch Geschäftsreisende ansprechen, indem es auf Angebote außerhalb des Hotels aufmerksam macht, wie zum Beispiel Aktivitäten in der näheren Umgebung. Beispielsweise befinden sich in der Nähe möglicherweise wichtige Sehenswürdigkeiten oder Restaurants, die Sie empfehlen können. Vielleicht können Sie für Museen in der Umgebung oder für lokale Theaterkarten werben. Ihr Standort kann auch atemberaubende Strände haben, die Reisende anlocken, Unterhaltungsmöglichkeiten in der Nähe oder Wanderwege zum Erkunden.

7. Förderung spezifischer Bleisure-Angebote

Schließlich können Hotels den durchschnittlichen Bleisure-Reisenden ansprechen, indem sie aktiv für Bleisure-Optionen werben. Beispiele hierfür sind das Angebot eines Rabatts auf Verlängerungsnächte für Geschäftsreisende, um sie zu einer Verlängerung ihrer Reise zu verleiten, oder das Angebot spezieller Urlaubspakete für Geschäftsreisende, die Rabatte auf Verlängerungsnächte sowie Touren, Tickets für lokale Sehenswürdigkeiten oder Veranstaltungen beinhalten können. Sie können auch auf Ihrer Unternehmenswebsite Möglichkeiten für Bleisure hervorheben, in E-Mails vor dem Aufenthalt für Bleisure-Angebote werben und Kundenmeinungen von Bleisure-Reisenden auf Social-Media-Plattformen einbinden.

Tipps, um mehr Geschäftsreisende für Ihr Hotel zu gewinnen

Geschäftsreisende haben für viele Hotelbesitzer einen besonderen Reiz, weil sie bestimmte Hoteleinrichtungen eher nutzen und oft mehrmals im Jahr an denselben Ort zurückkehren. Dies eröffnet die Möglichkeit, Folgegeschäfte zu sichern – vorausgesetzt, Sie können auf deren Bedürfnisse eingehen und Loyalität erzeugen.

Im Artikel „Tipps, um mehr Geschäftsreisende für Ihr Hotel zu gewinnen“, finden Sie konkrete Beispiele dafür, wie Sie diese wichtige Zielgruppe erreichen und Ihre Anzahl an Geschäftsreisenden steigern können.

Die neuesten Geschäftsreisetrends, die Geschäftsreisende wünschen

Der anhaltende Anstieg von Geschäftsreisen hat zu verstärkten Bemühungen der Hotellerie geführt, Geschäftsreisende anzusprechen und ihre Bedürfnisse, Wünsche, Vorlieben und Verhaltensweisen besser zu verstehen.

Im Artikel „Die neuesten Geschäftsreisetrends, die sich Geschäftsreisende wünschen“, erfahren Sie mehr über das Wachstum von Geschäftsreisen und einige der spezifischen Trends – von der Sharing Economy über das Internet der Dinge bis hin zu Virtual Reality und gesunder Ernährung –, die ihre Reiseentscheidungen beeinflussen.

Hotels, die Bleisure-Reisende anziehen können, profitieren potenziell von Wiederholungsgeschäften und höheren Einnahmen aus Unternehmenseinrichtungen und Dienstleistungen. Aus diesem Grund möchten viele Hotelbesitzer diese wachsende Geschäfts- und Freizeitbevölkerung ansprechen und die sieben Tipps sollen dabei helfen.

Weitere Tipps für Geschäftsreisen

Der Geschäftsreisemarkt wird von vielen in der Reisebranche verstärkt in den Fokus gerückt, teilweise geben Geschäftsreisende oft mehr Geld für ihre Reisen aus, insbesondere wenn ihre Kosten vom Arbeitgeber übernommen werden. Noch wichtiger ist jedoch, dass Geschäftsreisen aufgrund von Faktoren wie der Globalisierung und der Verfügbarkeit von Flügen wachsen. In den folgenden Artikeln finden Sie weitere Informationen zum Geschäftsreisemarkt:

Weitere Tipps zum Wachstum Ihres Unternehmens

Revfine.com ist eine Wissensplattform für die Hotel- und Reisebranche. Fachleute nutzen unsere Erkenntnisse, Strategien und umsetzbaren Tipps, um sich inspirieren zu lassen, den Umsatz zu optimieren, Prozesse zu innovieren und das Kundenerlebnis zu verbessern. Sie können alle finden Hotel- und Hospitality-Tipps in den Kategorien Revenue Management, Marketing & Vertrieb, Hotelbetrieb, Personal & Karriere, Technologie und Software.

Einen Artikel einreichen


Quellen:

(1) Forbes, werden Bleisure-Trips immer häufiger? Diese Studie sagt ja
(2) Expedia, Trends für Bleisure-Reisende auspacken
(3) CWT, ein quantitativer Blick auf das Bleisure-Phänomen
(4) Geschäftsreisender, „Bleisure“-Trend setzt sich fort, Umfrage zeigt
(5) National Car Rental 2019 – Datenblatt zur Umfrage zum Stand der Geschäftsreise
(6) Statista, globale Geschäftsreisebranche – Statistiken & Fakten