Geschäftsreisen nehmen zu. Aus diesem Grund versuchen Hotels und andere Unternehmen der Reisebranche, mehr Geschäftsreisende anzuziehen, aber um dies effektiv tun zu können, müssen Sie wissen, wonach diese Reisenden suchen. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über die neuesten Trends, die moderne Geschäftsreiseentscheidungen beeinflussen.

Schnellmenü:

Was ist Geschäftsreise?

Geschäftsreise, auch als Geschäftsreise bekannt, ist ein Begriff, der verwendet wird, um Reisen zu beschreiben, die im Auftrag eines Unternehmens oder zum Zwecke der Geschäftsabwicklung mit einer anderen Person durchgeführt werden. Die Frist gilt unabhängig davon, wie häufig die Reise ist oder wie weit der Reisende/die Reisenden vom täglichen Arbeitsplatz entfernt sind.

Einige Beispiele für gängige Arten von Geschäftsreisen sind Reisen zu einer anderen Niederlassung desselben Unternehmens, Reisen zu einem anderen Ort, um Lieferanten oder Geschäftspartner zu treffen, oder Reisen zu einer Konferenz oder Geschäftsveranstaltung. Nach den meisten Definitionen handelt es sich um Reisen außerhalb des Arbeitsplatzes, die mindestens eine Übernachtung erfordern.

Geschäftsreisen nehmen zu

Dieser Geschäftsreisemarkt wird von vielen in der Reiseindustrie, zum Teil geben Geschäftsreisende oft mehr Geld für ihre Reisen aus, insbesondere wenn ihre Kosten vom Arbeitgeber übernommen werden. Noch wichtiger ist jedoch, dass Geschäftsreisen aufgrund von Faktoren wie der Globalisierung und der Verfügbarkeit von Flügen wachsen.

Von Finances Online zusammengestellte Recherchen helfen, das Ausmaß des Wachstums aufzuzeigen. So zeigt beispielsweise eine Studie der Global Business Travel Association, dass die weltweiten Ausgaben für Geschäftsreisen zwischen 2016 und 2018 um mehr als fünf Prozent gestiegen sind. Unterdessen schätzt eine Deloitte-Analyse weiteres Wachstum in den kommenden Jahren.

Das Wachstum von Geschäftsreisen ist besonders attraktiv für Hotels. Immerhin geben Unternehmen laut Certify 13 Prozent ihres gesamten Geschäftsreisebudgets für Unterkünfte aus. Darüber hinaus werden weitere 21 Prozent für Mahlzeiten ausgegeben, und Hotels können sich möglicherweise einen Teil davon durch Hotelrestaurants und Zimmerservice sichern.

Das Wachstum von Geschäftsreisen und die Zunahme von Geschäftsreisenden erfordert eine Reaktion der Hotelbranche. Hotels müssen mit Geschäftsreisenden anders kommunizieren als mit reinen Urlaubsreisenden, sie mit unterschiedlichen Services ansprechen und genau auf ihre Bedürfnisse, Wünsche und Erwartungen eingehen.

8 der neuesten Geschäftsreisetrends

Für Hotelbesitzer und andere in der Reisebranche, die daran interessiert sind, vom Wachstum der Geschäftsreisen zu profitieren, ist es wichtig, mit den neuesten Entwicklungen Schritt zu halten. Im Folgenden erfahren Sie mehr über acht der neuesten Geschäftsreisetrends und wie sie die Branche insgesamt verändern.

1. Bleisure-Reisen

Bleisure-Reisen bezieht sich auf Reisen, die sowohl Geschäfts- als auch Freizeitelemente kombinieren. Sie ist oft primär geschäftlich motiviert, aber der Geschäftsreisende findet auf seiner Reise Zeit für Freizeitaktivitäten oder verlängert die Dauer seiner Geschäftsreise, um die Sehenswürdigkeiten zu besichtigen und an Freizeitaktivitäten teilzunehmen.

Entscheidend ist, dass die Forschung zeigt, dass sie wächst. Tatsächlich werden laut Expedia mehr als 40 Prozent der Reisen zu Freizeitzwecken verlängert, und dies ist eine wichtige Zielgruppe für Hotels.

Diese bedeutende demografische Gruppe von Geschäftsreisenden kann möglicherweise davon überzeugt werden, ihren Aufenthalt in Ihrem Hotel mit dem richtigen Angebot zu verlängern. Neben dem einfachen Zugang zu nahe gelegenen Sehenswürdigkeiten müssen Hotels auch über die Services und Annehmlichkeiten nachdenken, die sie bieten können, damit Geschäftsreisende die Möglichkeit haben, sich zu amüsieren.

Laut einer Studie von SAP Concur sind Millennials die Generation, die mit insgesamt 38 Prozent die meisten Bleisure-Reisen unternimmt. Andere Generationen liegen jedoch nicht weit zurück, wobei sowohl die Generation X als auch die Baby Boomer jeweils 31 Prozent der Bleisure-Reisen ausmachen, was die wachsende Popularität auf breiter Front unterstreicht.

Video: Bleisure-Reisen

 

Nähere Informationen zu „Bleisure Travel“ finden Sie in den Artikeln „Was ist Bleisure-Reisen?“ und „Bleisure: Tipps für Hotels, um mehr Bleisure-Reisende anzuziehen“.

2. Personalisierung

Die Luftfahrtindustrie hat das Bedürfnis von Geschäftsreisenden nach Personalisierung äußerst effektiv genutzt, da sie erkannt hat, dass diese Reisenden zu häufigen, treuen und hochwertigen Kunden werden können, wenn sie als Einzelpersonen behandelt werden. Dieser Wunsch nach Personalisierung hat sich auch auf andere Bereiche der Reisebranche ausgeweitet, darunter Hotels.

Tatsächlich sind die Personalisierungsoptionen, die Hotels anbieten können, nahezu endlos, insbesondere angesichts der Tendenz von Geschäftsreisenden, häufig an die gleichen Orte zu reisen. Dies ermöglicht Hotels, Daten vergangener Reisen zu verwenden, um Empfehlungen, Vorhersagen oder Anpassungen basierend auf den Gewohnheiten einer Person, den von ihnen in Anspruch genommenen Dienstleistungen, ihren Zahlungsmethoden usw.

Video: Personalisierung in der Reise

 

Ausführliche Informationen und Beispiele zum Thema „Personalisierungsmarketing“ in der Reisebranche finden Sie im Artikel „5 Wege, wie Personalisierungsmarketing in der Reisebranche eingesetzt wird“.

3. Das Internet der Dinge (IoT)

Das Internet der Dinge bezieht sich auf Geräte, Geräte und andere 'Dinge' die aufgrund der Internetverbindung Daten senden und empfangen können. IoT-Geräte werden immer häufiger in Haushalten eingesetzt, darunter intelligente Energiezähler, intelligente Fernseher und intelligente Lautsprecher, und Geschäftsreisende erwarten dasselbe von Hotels.

Hotelgäste wünschen sich eine persönliche Kontrolle und ein nahtloses Erlebnis. IoT-Geräte, mit denen sie die Heizung aus der Ferne steuern oder Informationen per Sprachbefehl anfordern können, sind zwei mögliche Beispiele dafür. Darüber hinaus können sich Hotels durch nahtlose Check-Ins, automatische Zahlungen und Zimmer, die über ein Smartphone entsperrt werden können, auszeichnen.

Video: Smartes Hotel

 

Weitere Informationen und Beispiele zu den 'Internet der Dinge' in Hotels im Artikel „Smart Hotel: Was sind die Vorteile für Hotelbesitzer und Gäste?“.

4. Wirtschaft teilen

Die Sharing Economy stört weiterhin die gesamte Reisebranche, kann aber für Geschäftsreisende besonders attraktiv sein, da sie Geld sparen und Erfahrungen mit Menschen austauschen können, die unter ähnlichen Umständen reisen. Darüber hinaus achten Unternehmen zunehmend darauf, dass ihre Geschäftsreisen umweltfreundlich sind.

Geschäftsreisende nutzen die Sharing Economy auf verschiedene Weise, darunter Mitfahrgelegenheiten, die die Transportkosten senken können, und Wohngemeinschaften, die im Vergleich zu herkömmlichen Optionen sowohl finanzielle als auch soziale Vorteile bieten können. Hotels reagieren darauf und bieten Zimmer- und Mitfahrgelegenheiten an.

Video: ITB Berlin – Sharing Economy – Herausforderung oder Chance für Tourismusdestinationen

 

5. Kundenerfahrung

Ein großer Teil von Reisemanagement beinhaltet die Fokussierung auf das Kundenerlebnis. Dies ist für alle mit der Reisebranche verbundenen Unternehmen wichtig, von Fluggesellschaften und Autovermietungen bis hin zu Hotels und Restaurants, da das Kundenerlebnis wohl zu einem noch wichtigeren Wettbewerbsunterscheidungsmerkmal geworden ist als Produkt oder Preis.

Verschiedene Statistiken von Chameleon Collective unterstreichen dies: 86 Prozent der Kunden sind bereit, für ein besseres Kundenerlebnis mehr zu bezahlen und 84 Prozent der Unternehmen, die sich auf das Kundenerlebnis konzentrieren, berichten von einer Umsatzsteigerung. Ein guter Kundenservice kann auch Ihren Ruf verbessern und noch mehr Geschäftsreisende anziehen.

Video: Kundenerfahrung

6. Virtuelle Realität

Schließlich hat sich die Virtual-Reality-Technologie in den letzten Jahren zum Mainstream entwickelt und Reisekunden erwarten, dass sie die Reisebranche in naher Zukunft noch viel stärker verändern wird. Laut einer Studie des DCC-Forums erwarten 79 Prozent der Geschäftsreisenden, dass Virtual-Reality-Previews innerhalb von 10 Jahren die neue Normalität sein werden.

Ein Geschäftsreisender kann Virtual-Reality-Vorschauen auf Ihrer Hotelwebsite oder auf anderen Hotelbuchungsplattformen verwenden, um sich ein klares Bild davon zu machen, wie Ihr Hotel aussieht und sich anfühlt. VR-Touren können auch ideal sein, um Ihre Einrichtungen wie Besprechungs- oder Konferenzräume zu präsentieren, damit Reisende eine Vorstellung von der Aufteilung und Größe haben.

Video: Pullman Brisbane King George Square Hotel Virtual Reality Tour

 

Weitere Informationen und Beispiele zu Virtual Reality in der Reisebranche finden Sie im Artikel „Vorteile von Virtual Reality Marketing für die Reisebranche“.

7. Gesunde Optionen

Während die Idee von 'Bleisure' wächst, ist es auch wichtig zu verstehen, dass viele Geschäftsreisende häufig reisen müssen und dies bedeutet, dass sie einen Teil ihrer normalen Routine beibehalten möchten, anstatt Reisen als Entschuldigung zu betrachten. Aus diesem Grund müssen gesunde Alternativen angeboten werden.

Geschäftsreisende, die für ihre eigene Gesundheit sorgen möchten, können in der Hotellerie auf vielfältige Weise versorgt werden, von gesunden Snacks im Hotelzimmer über gesunde Mahlzeiten in Hotelrestaurants bis hin zu Fitness- und Outdoor-Sportangeboten und Möglichkeiten zum Sport Stressabbau, wie zum Beispiel Massagen.

8. Arbeitsbereiche mit schnellem und zuverlässigem Internet

Mit der Zunahme von Geschäftsreisen sind viele Hotelgäste nicht mehr primär von den Services, Annehmlichkeiten und Einrichtungen in ihrem Hotelzimmer motiviert. Stattdessen möchte ein typischer Geschäftsreisender auch wissen, dass die Arbeitsplätze, zu denen er im Hotel Zugang hat, eine schnelle und zuverlässige Internetverbindung bieten.

Hotels können davon profitieren, indem sie unsere Arbeitsbereiche mieten oder diese Arbeitsbereiche nutzen, um Geschäftsreisende überhaupt erst anzuziehen. Die Zuverlässigkeit des Internetzugangs, den Sie bereitstellen können, ist von entscheidender Bedeutung, da Geschäftsreisende wahrscheinlich auf das Intranet ihres Unternehmens zugreifen, Dateien herunterladen, hochladen oder senden und Online-Kommunikationstools verwenden müssen.

Liste der Geschäftsreisebüros, um mehr Geschäftsreisende anzuziehen

Geschäftsreiseunternehmen bieten Reiseunternehmen wie Hotels, Fluggesellschaften oder Autovermietungen eine einzigartige Möglichkeit, eine größere Anzahl von Geschäftsreisenden anzuziehen. Hotelbesitzer können dies beispielsweise erreichen, indem sie sich mit den wichtigsten globalen Vertriebssystemen verbinden und enge und für beide Seiten vorteilhafte Beziehungen zu bestimmten Reisemanagement-Unternehmen.

Im Artikel „Unternehmensreisebüros für Hotels, um mehr Geschäftsreisende zu gewinnen“ Sie erfahren mehr darüber, wie Travel-Management-Unternehmen Hotels helfen können, und finden acht der besten Reisebüros für Geschäftsreisende.

Tipps, um mehr Geschäftsreisende für Ihr Hotel zu gewinnen

Geschäftsreisende sind für viele Hotelbesitzer besonders attraktiv, weil sie Gelegenheiten bieten, wiederkehrende Gewohnheiten zu wecken und ihre Reisegewohnheiten weniger saisonabhängig sind als bei Urlaubsgästen. Wenn Sie es schaffen, Geschäftsreisende anzuziehen, eröffnen Sie sich außerdem Möglichkeiten, mit Tagungsräumen und anderen Einrichtungen oder Dienstleistungen Geld zu verdienen.

Im Artikel „Tipps, um mehr Geschäftsreisende für Ihr Hotel zu gewinnen“, erfahren Sie mehr über die Vorteile der Geschäftsgenerierung mit Geschäftsreisenden sowie sieben konkrete Tipps, wie Sie sie für Ihr Hotel gewinnen können.

Der Geschäftsreisemarkt wird für diejenigen in der Hotellerie, die davon profitieren können, immer lukrativer. Die acht in diesem Artikel aufgeführten Geschäftsreisetrends bieten eine solide Grundlage, um Geschäftsreisende anzusprechen.

Weitere Tipps für Geschäftsreisen

Der Geschäftsreisemarkt wird von vielen in der Reisebranche verstärkt in den Fokus gerückt, teilweise geben Geschäftsreisende oft mehr Geld für ihre Reisen aus, insbesondere wenn ihre Kosten vom Arbeitgeber übernommen werden. Noch wichtiger ist jedoch, dass Geschäftsreisen aufgrund von Faktoren wie der Globalisierung und der Verfügbarkeit von Flügen wachsen. In den folgenden Artikeln finden Sie weitere Informationen zum Geschäftsreisemarkt:

Weitere Tipps zum Wachstum Ihres Unternehmens

Revfine.com ist eine Wissensplattform für die Hotel- und Reisebranche. Fachleute nutzen unsere Erkenntnisse, Strategien und umsetzbaren Tipps, um sich inspirieren zu lassen, den Umsatz zu optimieren, Prozesse zu innovieren und das Kundenerlebnis zu verbessern. Sie können alle finden Tipps für die Reisebranche in den Kategorien Marketing & Vertrieb, Personal & Karriere und Technologie & Software.

Einen Artikel einreichen