Eins der wichtigsten technologische Trends In der Hotellerie ist heute die intelligente Hoteltechnologie auf dem Vormarsch. Diese Technologie kann sowohl Hotelbesitzern als auch Gästen gleichermaßen zugutekommen und möglicherweise die finanziellen Ergebnisse sowie das Kundenerlebnis selbst verbessern. In diesem Artikel erfahren Sie mehr darüber, was ein Smart Hotel eigentlich ist, warum die Technik so wichtig wird und was die verschiedenen Pluspunkte sind.

Schnellmenü:

Was ist ein Smart-Hotel?

Im Wesentlichen ist ein Smart Hotel ein Hotel, das mit dem Internet verbundene Geräte verwendet, die in der Lage sind, zu kommunizieren oder miteinander interagieren. Dies wird manchmal als Internet der Dinge (IoT) bezeichnet und bedeutet, dass selbst gewöhnliche Geräte oder Appliances Daten senden oder empfangen können, was sie „intelligent“ macht.

Die Fähigkeit dieser Geräte, miteinander zu kommunizieren, kann es Benutzern ermöglichen, mehrere Geräte von einem einzigen Kontrollpunkt aus zu steuern, z. B. eine Fernbedienung, ein Smartphone, ein Tablet oder einen intelligenten Lautsprecher. Darüber hinaus sind Geräte oft in der Lage, Informationen aus dem Internet zu finden und zu nutzen, sodass sie intelligent auf Benutzeranfragen reagieren können.

Warum jedes Hotel ein Smart Hotel werden sollte

Hilton, Marriott und andere große Hotelmarken sind in Bezug auf schnell auf den Markt gekommen intelligentes Zimmer Technologie. Jedoch, in Wirklichkeit alle in Hotel Management sollten Priorität haben, ihr Hotel in ein intelligentes Hotel zu verwandeln, da dies das Kundenerlebnis erheblich verbessern, den Mitarbeitern das Leben erleichtern und Eigentümern Geld sparen kann.

Mit einem Smart Room können Gäste die verschiedenen Komponenten steuern und ihr Zimmer genau so gestalten, wie es ihnen gefällt. Sie finden es auch schneller und einfacher, wichtige Informationen zu erhalten. Wie Sie im nächsten Abschnitt erfahren werden, kann die Schaffung eines intelligenten Hotels auch eine Reihe von Betriebskosten senken.

5 Wege, wie Smart Hotels Hotelbesitzern und Gästen zugute kommen

1. Mehr nachhaltige Hotelzimmer

Einer der größten Vorteile von a schickes Hotelzimmer, aus Sicht eines Hotelbesitzers, ist die verbesserte Nachhaltigkeit vorhanden. Dies hängt vor allem mit Energiesparmöglichkeiten innerhalb der Räume zusammen, die durch die Automatisierung, die das Internet der Dinge bietet, unterstützt werden können.

Zum Beispiel können Glühbirnen so eingestellt werden, dass sie die Leistung automatisch erhöhen oder verringern, basierend auf der Helligkeit im Raum zu diesem Zeitpunkt. Ebenso kann die Heizung so konfiguriert werden, dass sie automatisch eine bestimmte Temperatur hält, wobei die Heizkörper abgeschaltet werden, sobald diese Temperatur erreicht ist. All dies führt dann zu niedrigeren Energiekosten.

2. Verbessertes Maß an Personalisierung

Ein smartes Hotel bietet auch hervorragende Liefermöglichkeiten Personalisierung. Beispielsweise können Fernseher aus der Ferne so eingerichtet werden, dass sie Gäste mit ihrem eigenen Namen ansprechen, während Gäste über eine zentrale Steuerstelle die Bedingungen im Raum einstellen können. Durch die IoT-Technologie können die verschiedenen Geräte diese Bedingungen dann automatisch schaffen.

Darüber hinaus können Smart-TVs und Smart-Lautsprecher den Gästen die Möglichkeit bieten, auf ihre eigenen Konten bei Diensten wie Netflix und Spotify zuzugreifen. Tatsächlich ist die Alexa für das Gastgewerbe service will in naher Zukunft eine Funktion einführen, bei der sich Gäste mit ihrem Amazon-Konto anmelden und auf ihre eigenen Hörbücher und Musikdateien zugreifen können.

3. Einfacherer Zugang zu Informationen

Für Kunden ein weiterer großer Vorteil von smarte Hoteltechnik ist die Fähigkeit, sich Zugang zu Informationen zu verschaffen. Mit Geräten wie Amazon Alexa-Lautsprecher, könnte dies bedeuten, dass ein Gast seine Stimme verwendet, um eine Frage zu stellen und dann eine intelligente Antwort erhält. Geräte können aber auch mit anderen Hotelservices verbunden werden.

So kann ein Kunde beispielsweise über einen Smart Hub auf Informationen über die Verfügbarkeit von Restaurants zugreifen. Dieser kann mit dem Buchungssystem des Hotelrestaurants verbunden werden und liefert Live-Daten. Einige in der Hotelbranche sind noch einen Schritt weiter gegangen und haben Wandkarten mit dem Internet verbunden, so dass Gäste Informationen und Bewertungen für lokale Bars, Restaurants und Sehenswürdigkeiten finden können.

4. Datengesteuerte Entscheidungsfindung

Es ist wichtig, dass die in der Hotelbranche pass auf dich auf intelligente Hotelsysteme, insbesondere wenn es um den Schutz der Privatsphäre der Kunden geht. Abgesehen davon, solange Hotels transparent sind und die Datenschutzgesetze einhalten, werden einige Kundeninformationen von smarte Hotellösungen kann nützlich sein.

Während es notwendig sein wird, den Kunden sicher zu löschen Sprachbefehle und andere Daten von Geräten wie Amazon Echo können bestimmte Informationen gesammelt werden, einschließlich grundlegender Nutzungsdaten. Auf diese Weise können Hotels herausfinden, was die beliebtesten Fernsehsender oder Radiosender sind, und datengesteuerte Entscheidungen darüber treffen, was als Standardoptionen festgelegt werden soll.

5. Vorbeugende Wartung und Reparaturen

Schließlich können sowohl Kunden als auch Hotelbesitzer von der Fähigkeit eines intelligenten Hotels zur vorbeugenden Wartung profitieren und Reparaturen. Einfach ausgedrückt kann dies erreicht werden, weil die IoT ermöglicht es den Hotelmitarbeitern, Leistungsinformationen und Betriebsdaten für bestimmte Geräte in Echtzeit anzuzeigen.

So können die Hotelmitarbeiter Probleme schnell oder sogar schon im Vorfeld erkennen, sodass Reparaturen früher durchgeführt werden können. Infolgedessen werden weniger Gäste mit Störungen konfrontiert, frühzeitige Reparaturen können Hotelbesitzern ermöglichen, Geld für Ersatzgeräte zu sparen, und viel weniger Geld wird verloren gehen, weil Zimmer außer Betrieb sind.

5 Möglichkeiten, Ihr Hotel in ein intelligentes Hotel zu verwandeln

Im Artikel „5 Wege, Ihr Hotel in ein Smart Hotel zu verwandeln“ Sie erfahren, wie Sie Ihr Standard-Hotelzimmerangebot in ein hochmodernes Smart Room verwandeln können.

Video: Beispiel für ein smartes Hotel

Video: Smart Hotel – Las Vegas Hotels werden High-Tech

Das gesamte Smart-Hotel-Konzept ist gerade deshalb entstanden, weil es sowohl Hotelbesitzern als auch Gästen Vorteile bietet. Sie kann Hotelbesitzern insbesondere Geld für Energie- und Wartungskosten sparen, während sie den Gästen ein verbessertes Kundenerlebnis und einen weitaus höheren Grad an Personalisierung bietet.

Weitere Tipps zum Wachstum Ihres Unternehmens

Revfine.com ist eine Wissensplattform für die Hotel- und Reisebranche. Fachleute nutzen unsere Erkenntnisse, Strategien und umsetzbaren Tipps, um sich inspirieren zu lassen, den Umsatz zu optimieren, Prozesse zu innovieren und das Kundenerlebnis zu verbessern. Sie können alle finden Hotel- und Hospitality-Tipps in den Kategorien Revenue Management, Marketing & Vertrieb, Hotelbetrieb, Personal & Karriere, Technologie und Software.

Einen Artikel einreichen