Die Reiseindustrie ist hart umkämpft, und eine der besten Möglichkeiten, Kunden zu gewinnen und zu binden, besteht darin, ihnen ein personalisiertes Erlebnis zu bieten, bei dem sie als Individuum behandelt werden. Personalisierungsmarketing ist eine der besten Möglichkeiten, dies zu erreichen, da Marketinginhalte maßgeschneiderter und relevanter sind. In diesem Beitrag erfahren Sie mehr über Personalisierungsmarketing und erfahren fünf Einsatzmöglichkeiten im Tourismus.

Was ist personalisiertes Marketing?

Einfach ausgedrückt bezieht sich Personalisierungsmarketing auf eine Strategie, bei der Werbeinhalte auf individuellerer Basis bereitgestellt werden. Das Ziel hinter dieser Art von Marketing besteht darin, mit Kunden oder potenziellen Kunden auf einer persönlicheren Ebene zu kommunizieren, anstatt sie mit allgemeineren Inhalten anzusprechen, die möglicherweise nicht relevant sind.

Normalerweise ist der Prozess der Lieferung von mehr personalisiertes Marketing setzt auf das Sammeln und Analysieren von Daten sowie den Einsatz digitaler Automatisierungstechnik. Je nach Situation können die Daten aus Webbrowseraktivitäten, Benutzerprofilen, früheren Interaktionen und anderen Quellen gesammelt werden. Der Erfolg erfordert in der Regel einen effektiven Algorithmus, um die richtigen Inhalte im richtigen Format an die richtigen Personen zum richtigen Zeitpunkt zu verteilen.

Video: Personalisierungsmarketing erklärt von Dell

 

Was sind die Vorteile von personalisiertem Marketing?

Ein großer Vorteil des Personalisierungsmarketings ist die Möglichkeit, Benutzern Inhalte bereitzustellen, die für ihre individuellen Umstände und Vorlieben relevanter sind. Dies reduziert die Menge an irrelevanten Werbeinhalten, die den Benutzern angezeigt werden, und sorgt für effizientere Marketingausgaben.

Innerhalb des Reisen und Tourismus Ein weiterer Vorteil des personalisierten Marketings ist eine verbesserte Benutzererfahrung, während die persönlichere Kommunikation auch die Markentreue und die Kundenbindung erhöhen kann. Darüber hinaus können personalisierte Marketingmaßnahmen dazu beitragen, die kanalübergreifende Konsistenz zu verbessern.

5 Möglichkeiten, wie personalisiertes Marketing in der Reisebranche eingesetzt werden kann

1. Maßgeschneiderte Empfehlungen

Eine Möglichkeit für die Reisebranche, Personalisierungsmarketing zu nutzen, sind maßgeschneiderte Empfehlungen vor oder während des Buchungsprozesses. Dies kann auf verschiedene Weise erreicht werden, zum Beispiel durch das Sammeln von Daten von zuvor gebuchten Reisen oder sogar durch die Verwendung eines KI-Chatbot einige grundlegende Präferenzen festzulegen.

Von dort aus können den Kunden intelligente Empfehlungen für Hotels, die Zimmergröße oder das für ihr Budget am besten geeignete Zimmer unterbreitet werden. Natürlich können Empfehlungsdaten auch dazu verwendet werden, Kunden über E-Mail, SMS, Social Media und andere Kanäle anzusprechen und so die Buchungswahrscheinlichkeit zu erhöhen.

2. Social-Media-Marketing

Ein weiterer Bereich, in dem Personalisierungsmarketing alltäglich ist, ist durch sozialen Medien, wo Interaktionen oft so gestaltet sind, dass sie sich persönlicher anfühlen. Insbesondere Facebook bietet eine Reihe von Tools, um gezielt Nutzer durch Werbung anzusprechen, wobei die Personalisierung auch auf andere Weise erfolgen kann.

Unternehmen können beispielsweise auf Kommentare, Fragen oder Beschwerden reagieren. Richtig gemacht kann dies als effektives Marketing dienen und eröffnet der Marke auch das Potenzial, eine menschlichere und sogar humorvollere Seite zu zeigen. Auch Nachrichten, Einladungen zu Veranstaltungen und andere Werbeinhalte können mithilfe komplexer Algorithmen versendet werden.

3. Gezielte E-Mails

Die vielleicht offensichtlichste Art und Weise, wie Personalisierungsmarketing von denen innerhalb der Tourismus Industrie erfolgt durch gezielte E-Mails. Anhand von Daten ist es möglich, gezielte Marketing-E-Mails an Kunden zu senden, die bestimmte Bedingungen erfüllen, und diese dadurch relevanter zu machen, während über Mailinglisten jeder Kunde namentlich angesprochen werden kann.

Darüber hinaus können E-Mails zu einem opportunistischen Zeitpunkt automatisch an Zielkunden gesendet werden. Zum Beispiel kann ein Hotel im Vorfeld des Geburtstags eines Kunden eine Marketing-E-Mail senden, die ihn dazu ermutigt, sich eine Reise zu gönnen, oder eine E-Mail kurz vor dem Jahrestag eines früheren Aufenthalts senden, um den Kunden zu ermutigen, dasselbe zu wiederholen.

4. Personalisierte Textnachrichten

Für Hotels und Reiseunternehmen müssen Marketingbotschaften nicht mit der Ankunft des Gastes aufhören. Tatsächlich ist eine der besten Möglichkeiten, sie persönlich anzusprechen, per SMS nach ihrer Ankunft. Auch hier können diese Nachrichten, wie bei E-Mails, sie persönlich ansprechen und auf bestimmte Kunden ausgerichtet sein.

So kann beispielsweise Gästen, die eine Woche bleiben, in fünf Tagen eine Nachricht gesendet werden, die eine Veranstaltung bewirbt, während Gästen, die bis dahin auschecken, die irrelevante Nachricht erspart bleibt. Darüber hinaus können durch geografisches Targeting Nachrichten an Personen gesendet werden, die bestimmte Orte besuchen oder bestimmte Teile eines Hotels passieren.

5. Remarketing-Kampagnen

Schließlich durch Dienste wie Google Mit AdWords ist es möglich, Anzeigen auf Online-Nutzer auszurichten, die zuvor mit einem Unternehmen in der Reisebranche interagiert haben, z.

Diese Art des Personalisierungsmarketings bietet viele Vorteile, einschließlich der Gewissheit, dass Marketingbudgets für Personen ausgegeben werden, die ein gewisses Interesse an dem Geschäft haben. Es kann auch dazu dienen, Leute daran zu erinnern, die vielleicht beiläufig gesurft haben Hotel-Website, um sie dazu zu bringen, tatsächlich eine Buchung vorzunehmen.

Personalisierungsmarketing kann für Personen in der Reisebranche äußerst vorteilhaft sein, indem es dazu beiträgt, relevantere Werbeinhalte bereitzustellen und die Kundenerfahrung. Dadurch kann es Hotels und anderen Tourismusunternehmen zu mehr Buchungen verhelfen und auch zu einer höheren Kundenbindung beitragen.

Weitere Tipps zum Wachstum Ihres Unternehmens

Revfine.com ist eine Wissensplattform für die Hotel- und Reisebranche. Fachleute nutzen unsere Erkenntnisse, Strategien und umsetzbaren Tipps, um sich inspirieren zu lassen, den Umsatz zu optimieren, Prozesse zu innovieren und das Kundenerlebnis zu verbessern. Sie können alle finden Tipps für die Reisebranche in den Kategorien Marketing & Vertrieb, Personal & Karriere und Technologie & Software.

Einen Artikel einreichen