Branchen werden ständig durch neue Trends und neue Innovationen gestört, und die Tourismus Industrie ist davon keine Ausnahme. Mit diesen aufkommenden Tourismustrends Schritt zu halten, kann Unternehmen dabei helfen, wettbewerbsfähig zu bleiben und auf die Bedürfnisse der Kunden einzugehen. Dennoch haben sich vor dem Hintergrund von COVID einige dieser Bedürfnisse weiterentwickelt, Prioritäten haben sich verschoben und völlig neue Anforderungen sind entstanden. Lesen Sie weiter, um mehr über die wichtigsten Trends im Tourismus für 2023 zu erfahren.

Schnellmenü

Mit den neuesten Tourismustrends Schritt halten: Warum es für Ihr Unternehmen wichtig ist

Egal in welchem Bereich der Tourismusbranche Ihr Unternehmen tätig ist, Sie müssen am Puls der Zeit bleiben. Früher beliebte Konzepte und Produkte kommen aus der Mode und werden durch modernere Elemente ersetzt, die am Ende einen größeren Markt erobern. Neue Destinationen, neue Technologien und Transportmittel haben zu großen Verschiebungen in der Branche geführt. Die frühzeitige Annahme neuer Trends ist von entscheidender Bedeutung.

Die Faktoren, die für kommende Tourismustrends verantwortlich sind

Ein Trend kann als eine allgemeine Änderung der Situation oder des Verhaltens oder eine allgemeine Richtung definiert werden, in die sich die Dinge entwickeln. Im Tourismus haben verschiedene Entwicklungen zu Veränderungen des Konsumverhaltens und der Geschäftsprozesse geführt und sind somit für neue Tourismustrends verantwortlich.

Eine dieser Entwicklungen ist ein grundlegender Wandel in der Art und Weise, wie Technologie eingesetzt wird, insbesondere im Hinblick auf künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen. Dies hat zu einer zunehmenden Akzeptanz von Robotik und KI-gestützter Technologie in Hotels geführt. Es hat auch zu Veränderungen im Kundenverhalten durch die Verbreitung von Sprachsteuerung und Sprachsuche geführt.

Die COVID-19-Pandemie legte einen Schwerpunkt auf Hygiene, Sicherheit und lokale statt internationale Dienstleistungen und beschleunigte gleichzeitig die Nutzung von kontaktlosem Bezahlen und Fernarbeit. Inzwischen haben Umweltbedenken den lokalen Ansatz vieler Kunden verstärkt und Trends in Bezug auf Bio-Lebensmittel und Öko-Reisen ausgelöst.

17 Allgemeine und COVID „bezogene“ Tourismustrends

Es ist wichtig, die aktuellen Tourismustrends als Reaktion auf die zunehmenden Verbraucheraktionen als Folge der koronaren Pandemie zu verfolgen. Die meisten Muster sind jedoch auf allgemeinere Veränderungen im Kundenverhalten zurückzuführen. Im Folgenden sehen Sie sowohl allgemeine Entwicklungen im Gastgewerbe als auch Wege zur Lösung der Coronavirus-Pandemie und die damit verbundenen Veränderungen im Verbraucherverhalten.

Tourismustrends im Zusammenhang mit COVID

Im Folgenden sind einige Tourismustrends aufgeführt, die von Interessierten diskutiert werden müssen Tourismus Verwaltung als Reaktion auf die globale COVID-Pandemie, die die Tourismusbranche insgesamt beeinflusst hat.

1. Tourismus-Trends zu Sicherheit und Hygiene

Ob Fluggesellschaften, Kreuzfahrten, Hotels, Restaurants oder Bars, seit dem Ausbruch von COVID haben Sicherheits- und Hygienestandards oberste Priorität. Vor diesem Hintergrund gibt es eine Reihe von Tourismustrends, die damit in Zusammenhang stehen, wie z.

Dies ist jetzt auch ein wesentlicher Bestandteil des Tourismusmarketings, da Unternehmen ihre Hygiene- und Sicherheitsrichtlinien und ihre Maßnahmen zum Schutz der Kunden deutlich machen müssen. Die Bedrohung durch COVID hat dazu geführt, dass die Menschen eher zurückhaltend sind, zu reisen und touristische Hotspots zu besuchen, daher müssen sie davon überzeugt werden, dass es sicher ist.

Die „Hygiene ist die neue Marketingbotschaft für Hotels“ post erklärt diesen speziellen Trend genauer.

2. Mehr Betonung auf Freizeit

COVID hat Länder gezwungen, Reisebeschränkungen einzuführen, während viele Unternehmen ihre Mitarbeiter ermutigen, von zu Hause aus zu arbeiten und Videoanrufe zu nutzen. Infolgedessen sind Business-Events besonders stark betroffen und einer der daraus resultierenden touristischen Trends ist die Fokussierung auf Freizeitkunden.

Die Pandemie hat die Menschen hart getroffen und viele sehnen sich nach einem Urlaub. Wenn Ihr Unternehmen in der Regel auf Geschäftskunden ausgerichtet ist, sollten Sie nach Möglichkeiten suchen, diesen Ansatz zumindest vorübergehend zu ändern. Dabei müssen Sie wahrscheinlich Ihre Marketingbotschaften und sogar die Vertriebskanäle ändern, mit denen Sie Verkäufe generieren.

Abhängig von Ihrem Unternehmen möchten Sie sich möglicherweise auf Familien, Paare oder Gruppen von Freunden konzentrieren und möglicherweise Pauschalangebote erstellen, um diese demografischen Merkmale anzusprechen. Es ist auch eine gute Idee zu bewerten, wie Ihre Wettbewerber auf die Krise reagiert haben und ob sie etwas tun, von dem Sie sich inspirieren lassen könnten.

3. Wechseln Sie von international zu lokal

Die verschiedenen Reisebeschränkungen und die Zurückhaltung vieler Menschen, ins Ausland zu reisen, haben dazu geführt, dass sich viele in der Tourismusbranche auf lokale und nicht auf internationale Kunden konzentrieren müssen. Dies bedeutet nicht, dass Sie auf internationale Reisende vollständig verzichten müssen, aber es erfordert wahrscheinlich eine Änderung Ihrer wichtigsten Marketingstrategien.

Bei Hotels könnte es am besten sein, die Arten von Einrichtungen hervorzuheben, die für den lokalen Markt attraktiv sind, wie Ihr Restaurant, Ihre Fitnesseinrichtungen, Ihr WLAN und sogar die Tatsache, dass Ihre Hotelzimmer ideal für Remote-Arbeit sind. Auch Fluggesellschaften und Tourismusunternehmen müssen möglicherweise die Gänge wechseln und inländische Touristen priorisieren.

Es sei daran erinnert, dass auch lokale Kunden weniger wahrscheinlich stornieren, da sie nur auf lokale Einschränkungen achten müssen und nach ihrem Besuch nicht so wahrscheinlich in Quarantäne müssen.

4. Wachstum des kontaktlosen Bezahlens

Kontaktloses Bezahlen ist ein Grundnahrungsmittel, wenn es um Technologie im Tourismus seit einiger Zeit, aber das Aufkommen von Optionen wie Google Pay und Apple Pay hat dazu beigetragen, dies auf die nächste Stufe zu heben, sodass Kunden nicht einmal eine Debit- oder Kreditkarte mit sich herumtragen müssen, um Mahlzeiten, Hotelübernachtungen und Transporte zu bezahlen , und andere Dienstleistungen.

Das kontaktlose Bezahlen hat es Tourismusunternehmen ermöglicht, Reibungsverluste zu reduzieren und die Geschwindigkeit beim Ein- und Auschecken zu verbessern. Außerdem ist eine schnelle Bezahlung der Ware möglich, was zu Spontankäufen anregt. Durch das Coronavirus ist kontaktloses Bezahlen gefragter denn je, da Mitarbeiter und Kunden oft lieber auf Bargeld verzichten.

Video: Wie funktioniert kontaktloses Bezahlen?

 

Lesen „4 Gründe, warum kontaktloses Bezahlen in der Reisebranche immer beliebter wird“ für mehr Informationen.

Allgemeine kommende Tourismustrends

Es gibt eine Vielzahl von Tourismustrends, die auf allgemeineren Veränderungen des Verbraucherverhaltens basieren, wie der Bedarf an gesunden und biologischen Lebensmitteln und Getränken, Nachhaltigkeit, personalisierter Service, der steigende Bedarf an Digitalisierung und der Einsatz von Technologie. Im Folgenden erfahren Sie mehr über diese allgemeinen Tourismustrends.

5. Sprachsuche & Sprachsteuerung

Mit zunehmender Beliebtheit von Smart Speakern für zu Hause sowie mobilen Assistenten wie Siri, Google Assistant und Bixby wenden sich immer mehr Tourismuskunden der Sprachsuche zu. Für die Tourismusbranche ist es wichtig, diese Gäste zu erfassen, indem der Inhalt der Website richtig strukturiert wird, damit er in der Sprachsuche erscheint und Sprachbuchungen ermöglicht.

Touristeninformationen sind bei vielen Unternehmen ein wichtiger Bestandteil des Kundenerlebnisses und Sprachsteuerung und KI können hier von unschätzbarem Wert sein. Darüber hinaus können Hotelzimmer intelligente Lautsprecher oder andere IoT-Geräte enthalten, die mit der Sprachsteuerung kompatibel sind, sodass Benutzer Geräte einfacher ein- und ausschalten oder Einstellungen in ihren Zimmern ändern können.

Video: Beispiel #1 Sprachsuche & Assistent in der Reisebranche

Video: Beispiel #2 Sprachsuche für die Buchung Ihres Urlaubs

 

Kasse „Wie kann Sprachsteuerung der Reisebranche zugute kommen?“ für weitere Einblicke.

6. Tourismustrends in der virtuellen Realität

Virtual Reality ist ein weiterer wichtiger Tourismustrend, der die Branche revolutioniert, und die Nutzung der Technologie kann Ihnen einen Vorteil gegenüber Konkurrenten verschaffen, die sie noch nicht eingeführt haben. Durch Online-VR-Touren können Kunden Hotelinterieurs, Restaurantinterieurs, Outdoor-Touristenattraktionen und mehr von zu Hause aus erleben.

Entscheidend ist, dass sie dies in der Entscheidungsphase der Customer Journey tun können. Dies kann dann der Unterschied zwischen dem Abschluss einer Buchung oder dem Rücktritt von Kunden sein, und VR ist im Kontext von COVID besonders nützlich, wo Kunden möglicherweise Zweifel haben und zusätzliche Ermutigung benötigen, um ihre Pläne voranzutreiben.

Die meisten modernen VR-Touren sind auch webbasiert, dh sie können über jeden gängigen Webbrowser angezeigt werden. Die Qualität der VR-Tour und das Ausmaß der Immersion können dann durch VR-Brillen weiter verbessert werden.

Video: Eine geführte Virtual-Reality-Stadtrundfahrt durch Rom

 

Video: Atlantis Dubai virtuelle Hoteltour

 

Ausführlichere Informationen und Beispiele dazu, wie Ihr Unternehmen von Virtual Reality profitieren kann, finden Sie im Artikel „Wie Virtual Reality die Reisebranche verändert“.

7. Alleinreisen

Früher waren Freizeitreisen eine Familienangelegenheit oder etwas, das Paare gemeinsam unternahmen. Während dies für viele immer noch der Fall ist, entscheiden sich immer mehr Menschen dafür, sich selbstständig zu machen. Alleinreisen zu genießen ist längst keine Seltenheit mehr und die touristischen Trends spiegeln dies zunehmend wider. Die Bedürfnisse von Alleinreisenden sind vielfältig. Manche wollen einfach ohne die Ablenkung eines Begleiters reisen. Andere sind junge Singles, die soziale Aktivitäten suchen oder einen Partner suchen. Einige verwitwete Senioren nutzen sogar langfristige Hotelaufenthalte oder Kreuzfahrten als luxuriöse Alternative zur herkömmlichen Altenpflege. Diese Tourismustrends werden wachsen und wachsen.

Video: 15 perfekte Reiseziele für jeden Alleinreisenden

 

8. Öko-Reisen

Tourismustrends werden stark von den Anliegen und Sitten des Kundenstamms beeinflusst. Da eine neue Generation auf dem Markt immer relevanter wird, schaffen die Ideale, die ihre Kaufentscheidungen bestimmen, neue Tourismustrends. Öko-Reisen ist nur ein Beispiel für diese Tourismustrends und spiegelt die wachsende Besorgnis der heutigen Reisenden nach ethischen und nachhaltigen Tourismusoptionen wider. Öko-Reisen beinhalten einfache Änderungen, wie die Verfügbarkeit von CO2-Gutschriften bei der Buchung eines Fluges oder die Möglichkeit, ein Elektrofahrzeug anstelle eines herkömmlichen Fahrzeugs zu mieten. Anspruchsvollere Beispiele könnten Tourismus mit einem ehrenamtlichen Element sein, vielleicht die Arbeit in einem Naturschutzgebiet oder die Teilnahme an Naturschutzarbeiten.

Video: Ökotourismus – eine nachhaltige Art zu reisen

 

9. Lokale Erfahrung

Die Touristen von heute möchten nicht von den Orten, die sie in einer kulturellen Blase besuchen, isoliert sein. Sie wollen sich mit der lokalen Kultur auseinandersetzen und daran teilhaben. Vom Genießen der lokalen Küche bis hin zum Feiern regionaler Feste und Feiertage werden lokale Erlebnisse zu den wichtigsten touristischen Trends, die es zu beobachten gilt. Ein Beispiel für ein beliebtes lokales Erlebnis wäre ein Besuch in Japan während eines großen Festivals, das Ausleihen von formeller japanischer Kleidung, der Verzehr regionaler Köstlichkeiten und die Teilnahme an traditionellen Spielen oder kulturellen Aktivitäten. Ein anderer kann ein längerer Aufenthalt bei einer Gastfamilie im Zielland sein, um mehr über die lokale Kultur zu erfahren.

Video: Ein lokaler Reiseführer für Amsterdam

 

Video: Food Travel Vlog über lokales Essen in Hongkong

 

10. Personalisierung

Sie kennen wahrscheinlich diese Anzeigen, die in sozialen Medien und auf bestimmten anderen Websites erscheinen, Anzeigen, die sich auf Dinge beziehen, die Sie sich online angesehen oder gekauft haben. Dies ist nur ein Beispiel für Personalisierung. Sowie in Marketing Tourismus effektiver kann die Personalisierung auf jeden Aspekt des touristischen Erlebnisses angewendet werden. Die Verbraucher von heute erwarten Erlebnisse, die ihren persönlichen Vorlieben entsprechen, von Reisezielen über Unterkünfte bis hin zu den Aktivitäten, an denen sie teilnehmen. Je besser ein Erlebnis auf die Wünsche und Erwartungen eines Kunden zugeschnitten werden kann, desto wahrscheinlicher ist es, dass er wiederkommt und denselben Dienst erneut verwenden.

Video: Personalisiertes Marketing von Nicole Martin

 

Ausführlichere Informationen und Beispiele zum Personalisierungsmarketing im Tourismus lesen Sie im Artikel „5 Wege, wie Personalisierungsmarketing in der Tourismusbranche eingesetzt wird“.

11. Roboter, Chatbots und Automatisierung

Eines der auffälligsten Beispiele für diese besonderen Tourismustrends ist Connie, der Roboter-Concierge der Hilton-Hotelkette. Auch andere Hotels haben sich dem Roboter-Personal-Trend angeschlossen und installieren interaktive Roboter, die bestimmte Empfangsaufgaben übernehmen oder sogar den Besuchern Speisen und Getränke servieren. Diese Art der Neuheitsanwendung ist jedoch bei weitem nicht die einzige. Viele Kunden buchen jetzt ihre Reise und Unterkunft mit Hilfe von Internet-Chatbots, einer speziell zugeschnittenen KI, die Anfragen bearbeiten und Kunden mit nützlichen Informationen unterstützen kann, wenn menschliche Operatoren nicht verfügbar sind.

Video: Alibabas 'Zukunftshotel' Verwendet Roboter

 

Video: Autonome Sicherheitsroboter für Flughäfen

 

Detaillierte Informationen zum Einsatz von Robotern in der Tourismusbranche finden Sie im Artikel „Roboter in der Tourismusbranche: 8 Beispiele aus der Praxis“.

12. Künstliche Intelligenz

Neben den bereits erwähnten Chatbots wird Künstliche Intelligenz immer wichtiger für die Tourismus Industrie. Die Technologie des maschinellen Lernens ist heute fest im Marketing des Tourismussektors verankert, wobei KI hilft, das Erlebnis beim Finden und Buchen von Touren und Reisen zu personalisieren. KI wird auch in Kontexten wie intelligenten Hotelzimmern, der Identifizierung der wahrscheinlichen Bedürfnisse von Gästen und der Feinabstimmung der Umgebung und der Dienstleistungen an die Bedürfnisse und Vorlieben des Gastes immer wertvoller. Künstliche Intelligenz findet überall Anwendungen, vom Kundenservice bis zur Sicherheit. Zukünftige KI-Tourismustrends, auf die Sie achten sollten, könnten selbstfahrende Fahrzeuge und virtuelle Reiseführer für den Tourismus umfassen.

Video: KI für Marketing & Wachstum 

 

Video: Beispiel für einen Hotel-Chatbot

 

Ausführlichere Informationen und Beispiele für Anwendungsfälle von künstlicher Intelligenz in der Tourismusbranche finden Sie im Artikel „Wie Künstliche Intelligenz die Reisebranche verändert“.

13. Erkennungstechnologie

Erkennungstechnologie ist eine von denen, die immer wichtiger werden Reisen und Tourismus Trends, die sich in eine Vielzahl unterschiedlicher Bereiche einschleichen. Eine der bekanntesten Anwendungen der Erkennungstechnologie für Vielreisende ist die Bank von automatischen Toren an einigen Grenzen. Die Gates sind in der Lage, die Daten des Reisepasses oder Personalausweises des Reisenden zu lesen und mit einer Kamera und Gesichtserkennungstechnologie seinem Gesicht zuzuordnen. Auch in der Hotellerie ist die Erkennungstechnologie einer der großen Tourismustrends, wobei die Spracherkennung als Steuerungsmethode in smarten Hotelzimmern immer beliebter wird.

Video: KLMs Smart Pack Assistant auf Google Home

 

Video: Flughäfen führen Gesichtserkennungstechnologie ein

 

Ausführliche Informationen zur Erkennungstechnologie in der Tourismusbranche finden Sie in den Artikeln „Wie kann Sprachsteuerung der Tourismusbranche nützen?“ und „4 Wege, wie die Gesichtserkennung in der Reisebranche eingesetzt werden kann“.

14. Internet der Dinge (IoT)

IoT ist für viele Tourismustrends relevant. IoT-Geräte sind Geräte, die mit einem Mikroprozessor und einer Art digitaler Konnektivität ausgestattet sind, die es ihnen ermöglichen, sich mit dem Internet zu verbinden und über dieses gesteuert zu werden. Zu den IoT-Geräten gehören Heiz- und Kühlsysteme, Unterhaltungssysteme und andere Gegenstände, die häufig in einem Hotelzimmer zu finden sind und zu "Clever" Hotelzimmer. Das IoT wird auch verwendet, um Dienste in ein Gastfreundschaft durch die Möglichkeit, Aktivitäten (eine Sitzung im Spa des Hotels, Schwimmen im Pool, Training im Fitnessstudio usw.) zu buchen oder Dinge wie Zimmerservice oder zusätzliche Bettwäsche über einen Hub oder eine Smartphone-Anwendung anzufordern.

Beispiel: Iot für Flughäfen

 

Video: IoT-Monitoring für die Gastronomie

 

Erfahren Sie mehr über die 'Internet der Dinge' in der Tourismusbranche im Artikel „Wie das Internet der Dinge (IoT) der Tourismusbranche zugute kommen kann“.

15. Erweiterte Realität (AR)

Wo VR ganze Umgebungen und Erlebnisse simuliert, kombiniert Augmented Reality reale Erfahrungen und virtuelle Elemente. Ein bekanntes Beispiel wäre das Smartphone-Spiel Pokémon Go, bei dem imaginäre Kreaturen auf Echtzeitaufnahmen der Umgebung des Spielers überlagert werden. In der Tourismusbranche ist das offensichtlich sehr nützlich: anstelle von Fantasy-Monstern. AR-Smartphone-Apps können Touristen Informationen über das Gebiet anzeigen, das sie erkunden. Dies können historische Details zu Gebäuden und Sehenswürdigkeiten sein oder Listen und Speisekarten für Unterhaltungseinrichtungen und lokale Restaurants. Museen nutzen zunehmend AR, sodass Besucher Artefakte in ihrem ursprünglichen Erscheinungsbild als virtuelle Überlagerung betrachten können. Andere Augmented-Reality-Anwendungen können internetfähige virtuelle Karten umfassen.

Video: Menu AR – Speisekarte von Restaurants in Augmented Reality

 

Video: Beispiel für Augmented Reality in der Hotellerie

 

Ausführlichere Informationen und Beispiele, wie Augmented Reality Ihrem Unternehmen zugute kommen kann, finden Sie im Artikel „Wie Augmented Reality die Reisebranche revolutioniert“.

16. Gesundes und biologisches Essen

Gesundes Essen und die Art der Kost, die von Touristen konsumiert werden, waren in den Köpfen vieler Reisender Synonyme, wobei Urlaub traditionell eine Chance darstellt, die eigene Diät zu durchbrechen und sich verbotene Leckereien zu gönnen. Reisende von heute wissen, dass lecker und nahrhaft keine exklusiven Konzepte sind. Die Nachfrage nach exzellenter Küche im Hinblick auf eine bessere Ernährung treibt neue Tourismustrends an. Der moderne Tourist möchte wissen, dass das Essen, das er zu sich nimmt, ebenso gesund wie lecker ist. Die Bio-Lebensmittelbewegung beeinflusst auch die Tourismustrends, da immer mehr Restaurants und Hotels Bio-Optionen anbieten. Auch andere spezielle Diäten sind vertreten.

Video: Bio-Urlaub in Italien

 

17. Kundenerfahrung 2.0

Natürlich stand das Kundenerlebnis schon immer im Mittelpunkt der Tourismusbranche. Mit neuen Technologien und einem immer breiter werdenden Angebot für Touristen war die Verbesserung des Kundenerlebnisses noch nie so wichtig. Letztendlich ist das Kundenerlebnis das, was Ihr Geschäft ausmacht oder schwächt. Die Feinabstimmung des Erlebnisses kann den Unterschied ausmachen, ob Sie einen treuen Stammkunden gewinnen, der Ihr Geschäft durch Mundpropaganda ankurbelt, oder einen, der in der Buchungsphase abbricht. Alles von der Weboberfläche, über die Ihre Kunden ihre Reisen buchen, bis zum letzten Tag ihrer Reise muss so angenehm wie möglich sein.

Video: Technologie und Kundenerfahrung in der Reisebranche

 

Im Artikel „8 Wege zur Verbesserung des Kundenerlebnisses in der Reisebranche“ Sie werden acht der effektivsten Möglichkeiten für die Tourismusbranche kennenlernen, um das Erlebnis für die Kunden zu verbessern.

18. Virtuelle Realität und Metaverse-Reisen

Virtual Reality und Metaverse Travel gehören beide zu den wichtigsten Tourismustrends, von denen die Branche zu profitieren versucht. Die Virtual-Reality-Technologie ermöglicht die Nachbildung realer Umgebungen in einer digitalen Umgebung, was großartig ist, damit Kunden vor der Buchung ein Gefühl dafür bekommen, wie ein Ort ist. Das Metaverse bringt dies auf die nächste Ebene, indem es soziale Interaktionen innerhalb dieser digitalen Umgebung ermöglicht. Dies bedeutet, dass Buchungen vorgenommen werden können, während die Umgebung noch erkundet wird, und Kunden mit Reisebüros oder sogar anderen potenziellen Reisenden kommunizieren können. Das "Metaverse Travel: Wie das Metaverse die Reisebranche verändern wird“ Artikel erklärt mehr.

19. Nostalgische Reiseoptionen

Tourismustrends werden auch zunehmend von einem allgemeinen Nostalgiedurst in der Öffentlichkeit beeinflusst, und nostalgische Reisemöglichkeiten stellen eine große Chance für Unternehmen dar. Nostalgie kann Reiseentscheidungen auf verschiedene Weise beeinflussen, z. B. die Sehnsucht nach einfacheren Zeiten und die Ermutigung von Reisenden, Reisen zu abgelegenen Orten zu buchen. Alternativ könnte Nostalgie dazu führen, dass sich Reisende auf Inlandsreisen konzentrieren, mit besonderem Fokus auf Orte, die sie besucht haben, als sie jünger waren. Einige Reisende konzentrieren sich möglicherweise auch auf Reiseziele, zu denen sie seit langem eine Verbindung haben, z. B. durch Filme, die ihnen gefallen haben, Videospiele, die sie gespielt haben, oder Musik, die sie lieben.

Was sind die größten Tourismustrends im Zusammenhang mit Marketing?

Marketing spielt eine wichtige Rolle für den Erfolg eines jeden Hotels, und es ist absolut wichtig, dass Vermarkter in der Lage sind, mit den aufkommenden Tourismustrends in diesem Bereich Schritt zu halten. Beispiele für einige dieser Trends sind ein verstärkter Fokus auf lokale Kunden, das Aufkommen von auf Virtual Reality basierenden Marketingtechniken und die Notwendigkeit, der Sprachsuche Priorität einzuräumen.

Um mehr über diese Tourismusmarketing-Trends und verschiedene andere zu erfahren, sowie einige nützliche Tourismusmarketing-Strategien, lesen Sie die „Tourismusmarketing: Brandneue Marketingtipps zur Steigerung Ihrer Ergebnisse“ Artikel.

Was sind die größten technologiebezogenen Tourismustrends?

Einige der wichtigsten Tourismustrends, die sich auf das Kundenverhalten und die Branche selbst auswirken, sind technologiebezogen. Beispiele hierfür sind Spracherkennungstechnologie, kontaktloses Bezahlen, künstliche Intelligenz, virtuelle Realität, Gesichtserkennung und der fortschreitende Aufstieg des Internets der Dinge.

Schauen Sie sich unsere „Die neuesten Technologietrends in der Hotellerie“ Artikel für weitere Informationen zu Technologietrends im Zusammenhang mit dem Tourismus, zusammen mit Erklärungen, warum jeder der Trends wichtig ist.

Erfahren Sie mehr über Tourismustrends durch Tourismuskurse

Spezialisierte Tourismuskurse können für diejenigen, die eine Karriere in der Branche anstreben, sehr wertvoll sein, da sie Tourismustrends sowie wichtige Fähigkeiten, Strategien und Techniken in Bezug auf Management, Marketing, Finanzen und vieles mehr vermitteln. Es gibt eine Vielzahl von Studiengängen, von kurzen Studiengängen bis hin zu Vollzeitstudiengängen.

Viel mehr über die angebotenen Studiengänge, was sie abdecken, wie sie für Sie von Vorteil sind und wo Sie sie tatsächlich studieren können, erfahren Sie in der Lektüre „Tourismuskurs: Ein vollständiger Überblick über Kurse und Tourismuspädagogen“.

Die beliebtesten Tourismus-Jobbörsen

Sich über die neuesten Tourismustrends auf dem Laufenden zu halten, kann für die Arbeitssuche und den beruflichen Erfolg in der Tourismusbranche unerlässlich sein. Ein weiterer wesentlicher Bestandteil der Arbeitssuche ist natürlich die Suche nach freien Stellen, und eine der besten Möglichkeiten, dies zu tun, ist der Besuch spezieller Tourismus-Jobbörsen.

Lesen „Tourismusjobs: Die besten Jobbörsen in der Tourismusbranche für Ihre Karriere“ für weitere Informationen zu Jobbörsen, einschließlich einer Aufschlüsselung verschiedener Plattformen, die sich auf das Gastgewerbe, Fluggesellschaften, die Kreuzfahrtbranche und mehr konzentrieren.

Liste der Reisebüros zur Verbesserung Ihrer Buchungen

Der größte touristische Trend der letzten Jahre ist der Wandel von Offline-Reisebüros hin zu Online-Reisebüros. Wenn Kunden online nach Reiseprodukten oder -dienstleistungen suchen, suchen sie oft auf Websites von Reisebüros nach Informationen, anstatt einzelne Unternehmenswebsites zu konsultieren. Es ist daher ratsam, sich mit Reisebüros zu verbinden, damit Sie präsent sind und über deren Kanäle gefunden werden können.

In „Liste der Reisebüros, mit denen Sie Ihr Unternehmen verbinden können“ finden Sie eine umfassende Liste verschiedener Reisebüroplattformen und erfahren Sie mehr darüber, wie Reisebüros zur Steigerung Ihrer Buchungen beitragen können.

Für den Erfolg ist es von entscheidender Bedeutung, die neuesten Tourismustrends zu berücksichtigen. Egal, ob Sie IoT-Geräte zu Hotelzimmern hinzufügen oder eine AR-App erstellen, die Ihre Kunden durch ihre Zielstadt führt, es ist nie zu früh, diese entscheidenden Trends für Ihr Geschäftsmodell zu übernehmen.

Möchten Sie mehr über Trends in verwandten Branchen erfahren?

Es ist wichtig, sich über alle kommenden Trends in der Hotellerie- und Tourismusbranche im Klaren zu sein. Während einige Trends mehrere Branchen betreffen können, sind einige branchenspezifisch. In den folgenden Artikeln erfahren Sie mehr über Trends in verschiedenen Branchen.

Weitere Tipps zum Wachstum Ihres Unternehmens

Revfine.com ist eine Wissensplattform für die Hotel- und Reisebranche. Fachleute nutzen unsere Erkenntnisse, Strategien und umsetzbaren Tipps, um sich inspirieren zu lassen, den Umsatz zu optimieren, Prozesse zu innovieren und das Kundenerlebnis zu verbessern. Sie können alle finden Tipps für die Reisebranche in den Kategorien Marketing & Vertrieb, Personal & Karriere und Technologie & Software.

Einen Artikel einreichen